TIGCC SpriteMaker

Screenshots des TIGCCSM

Wer öfters grafiklastige Assemblerprogramme für TI-Taschenrechner programmiert, möchte vielleicht mein Tool, den TIGCC-SpriteMaker ausprobieren. Durch den TIGCCSM entfällt das lästige Pixel-für-Pixel-Eingeben und Sprites können mit der Maus gezeichnet werden. Das Programm wurde in VisualBasic 5 geschrieben und es ist möglich, dass es deswegen auf einigen modernen Systemen nicht läuft. Wenn das passiert, genügt eine Mail an mich und ich werde mir etwas neues (zum Beispiel .NET-taugliches) einfallen lassen.

Hier geht's zum Download!

Und hier noch was für unterwegs:

unsigned char Sprite1[]={ 0b00111100, 0b01000010, 0b10100101, 0b10000001, 0b10100101, 0b10011001, 0b01000010, 0b00111100};

In diesem Sinne: Viel Spaß!

Trackback URI: http://thomasefer.de/trackback/3

Kommentar erstellen


Bitte hier den korrekten Code eingeben:

Kommentar XML-Feeds: RSS | Atom

Galerie

Picasa Web Albums DeviantART

Kategorien

Artikel-Feeds

RSS-Feed Atom-Feed

Aufrufstatistik

1
54
529974

Werbung

Das Schwarze BRett im Internet: Kostenlose Kleinanzeigen von Studenten für Studenten!

21. August 2017